Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas

Farbe bekennen


Veranstalter: Ingo Cesaro
Kultursparte(n): Literatur / Leseförderung
Bildungseinrichtung(en): Real- und Wirtschaftsschule
Jahrgangsstufe/Alter: ab ca. 14 Jahren
Schulfach/Lehrplanbezug: Deutsch, Geschichte, Sozialkunde
Zielsetzung: • Sprachliche Konzentration aufs Wesentliche
• Auseinandersetzung mit den Themen Ausländerfeindlichkeit – Gewalt – Rechtsextremismus
• Gemeinschaftssinn stärken
• Öffentlichkeitsarbeit
Beschreibung:

Ingo Cesaro sucht eine Schule für das Projekt „Farbe bekennen“ gegen Ausländerfeindlichkeit, Gewalt und Rechtsextremismus. Dieses Projekt soll anschließend beim Bündnis für Demokratie und Toleranz eingereicht werden, damit die Gruppe vielleicht sogar eingeladen wird, Ablauf und Ergebnisse in Berlin vorzustellen.

In einer Literatur-Werkstatt zum Thema „Gegen Ausländerfeindlichkeit und Gewalt“ entstehen zunächst Kurzgedichte von den Schülerinnen und Schülern. Eine Auswahl der Texte wird in der Setz- und Druckwerkstatt direkt auf Plakate gedruckt, weitere werden mit dem PC erfasst, vergrößert und kopiert.

Im Anschluss geht die Gruppe in die Innenstadt, dort wird die Setz- und Druckwerkstatt aufgebaut und die Schülerinnen und Schüler laden Interessierte ein, das Setzen auszuprobieren.

An Seilen werden Plakat-Gedichte zu einem „Weg der Poesie“ aufgehängt, gleichzeitig sind mehrere Schülerinnen und Schüler unterwegs und verschenken ihre bunten Plakat-Gedichte zum Thema, sodass an diesem Vormittag etwa 3000 Gedichte verteilt werden.


Projektformen: Schreib-, Setz- und Druckwerkstatt. Präsentation in der Innenstadt.
Projektzeit: Werkstatt an einem oder mehreren Projekttagen. Präsentation in der Innenstatd z. B. an einem Samstagvormittag.
Projektort: Schule und Innenstadt
Kooperation mit Schulen: Dieses Projekt wurde bereits an Schulen in ganz Deutschland durchgeführt. Zwei Gruppen durften sich bereits in Berlin beim Bündnis für Demokratie und Toleranz vorstellen.
Kontakt:

Ingo Cesaro
Haydn-Straße 4
96317 Kronach

Telefon: 09261 63379
E-Mail: ingocesaro@gmx.de


zurück zur Projektübersicht