Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas

Islam und Gleichberechtigung


Veranstalter: Andrea M. Seibt
Kultursparte(n): Interkulturelles
Bildungseinrichtung(en): Real- und Wirtschaftsschule
Jahrgangsstufe/Alter: ab der 8. Jahrgangsstufe
Schulfach/Lehrplanbezug: interkulturelles Lernen
Zielsetzung: • Offenheit gegenüber anderen Kulturen entwickeln, Verständnis fördern und Wissen vermitteln.
• Reflektion von eigenen Ansichten und Werten.
• Kritische Auseinandersetzung mit Pauschalurteilen und Stereotypen.
• Konstruktive Lösungen für ein harmonisches Miteinander suchen.
Beschreibung:
Der Islam ist in den Medien aktuelles Thema. Kopftuchstreit, Burkaverbot, Geschlechtertrennung und vieles mehr beschäftigt die Menschen. Was steht im Koran, was ist islamisch und was ist kulturelle (patriarchalische) Tradition? Gibt es eine muslimische Frauenbewegung? Welche Ansätze werden vertreten? Wer engagiert sich für Gleichberechtigung? Wollen Muslimas westlichen Feminismus oder setzen sie andere Prioritäten? Welche verschiedenen Strömungen sind vorhanden? Das Projekt gibt Einblick in geschichtliche Hintergründe, Zusammenhänge und aktuelle Debatten.
Projektformen: Workshop, Projektwoche
Projektzeit: nach Absprache
Projektort: Schule
Kosten: nach Absprache
Beteiligte: max. 16 Schülerinnen und Schüler (Mitwirkung einer Lehrkraft ist nicht erforderlich)
Kontakt:

Andrea M. Seibt
Studentin B. A. Islamischer Orient

Prälat-Meixner-Straße 3
96250 Ebensfeld

Telefon: 09573 4050391
E-Mail: andrea.seibt@qigong-as.de


zurück zur Projektübersicht