Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas

Lesung aus dem Kriminalroman „Bamberger Verrat“ von Anna Degen


Veranstalter: Dr. Karin Dengler-Schreiber
Kultursparte(n): Literatur / Leseförderung
Bildungseinrichtung(en): Real- und Wirtschaftsschule
Jahrgangsstufe/Alter: ab 14 Jahren
Schulfach/Lehrplanbezug: Geschichte, Deutsch, Ehtik
Der fächerübergreifende Ansatz des Buches erreicht eine Reihe der im Lehrplan der verschiedenen Fächer vorgegebenen Lernziele.
Zielsetzung: Bewusstmachen der langzeitlichen Wirkung historischer Ereignisse am Beispiel der innerdeutschen Grenze
Beschreibung:

VERRAT AN DER DEUTSCH-DEUTSCHEN GRENZE UND SEINE NACHWIRKUNGEN BIS IN DIE (BAMBERGER) GEGENWART

Die Geschichte der innerdeutschen Grenze und ihrer zerstörenden Wirkung auf Menschen wird in dem Kriminalroman „Bamberger Verrat“ auf spannende Weise thematisiert, verbunden mit der ethischen Frage, was Verrat bedeutet.

Die Lesung betont vor allem den historischen und ethischen Aspekt. Im Anschluss an die Lesung ist eine Diskussion möglich und erwünscht.

Projektformen: Lesung, offenes Angebot
Projektzeit: nach Absprache, ca. 1 Schulstunde
Projektort: nach Absprache im Unterricht oder bei einer Führung
Kosten: nach Absprache
Beteiligte: nach Absprache
Weitere Informationen: www.dengler-schreiber.de, Flyer kann auf Wunsch zugeschickt werden
Kontakt:

Dr. Karin Dengler-Schreiber
Volkfeldstraße 35
96049 Bamberg

Telefon: 0951 57740
E-Mail: kdschreiber@gmx.de
Internet: www.dengler-schreiber.de


zurück zur Projektübersicht