Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas

Energie- und Wassersparprojekt „fifty-fifty“


Veranstalter: Amt für Gebäudewirtschaft / Umweltamt / Stadtwerke Bamberg
Kultursparte(n): Umwelt / Natur / Ernährung
Bildungseinrichtung(en): Real- und Wirtschaftsschule
Jahrgangsstufe/Alter: alle Jahrgangsstufen
Schulfach/Lehrplanbezug: Physik, Heimat- und Sachkunde, Geographie
Zielsetzung: Sensibilisierung der Schülerinnen und Schüler im Umgang mit natürlichen Ressourcen. Praktische Anwendung des im Unterricht erlernten theoretischen Umweltwissens (z. B. im Rahmen von Projektarbeiten, Gründung von Umweltgruppen, Energiedetektiven etc.)
Beschreibung:
Ausgehend von dem Durchschnittsverbrauch der letzten drei Jahre an Ihrer Schule versuchen Schülerinnen und Schüler, Kollegium und sonstiges Personal sowie Gäste durch ein verändertes Nutzungsverhalten Energie und Wasser einzusparen. Im Erfolgsfall partizipiert die Schule zu 50 % an den eingesparten Energie- und Wasserkosten.
Projektformen: Begehungen im Schulhaus, Ausleihe von Messgeräten z. B. für Stromverbrauchsmessungen durch die Stadtwerke Bamberg, offenes Angebot in Absprache mit dem Umweltamt und/oder dem Amt für Gebäudewirtschaft sowie den Stadtwerken Bamberg (z. B. Energie-Projekttage, Schulung / Beratung / Information)
Projektzeit: laufend
Projektort: beteiligte Schulen – gegenseitiger Informations- und Erfahrungsaustausch
Produkt: Darstellung der Energie- und Wasserverbräuche an den Schulen
Kosten: keine
Ergebnissicherung: Energiedaten und Wasserdaten nach Ablauf eines Projektjahres (September bis Juli = Schuljahr)
Kooperation mit Schulen: Ja, das Projekt existiert bereits an neun Bamberger Schulen
Beteiligte: gesamte Schüler- und Lehrerschaft, Hausmeister, Behördenvertreter, Stadtwerke, Fachfirmen
Weitere Informationen: www.bamberg.de, Rubrik „Leben in Bamberg / Umwelt & Energie“
Kontakt:

Umweltamt (Herr Fischer, Telefon: 0951 87-1718)
Amt für Gebäudewirtschaft (Herr Küfner, 0951 87-1757)
Stadtwerke Bamberg (Herr Düthorn, 0951 77-110)
Internet: www.stadt.bamberg.de


zurück zur Projektübersicht