Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas

Die Wunderglocke


Veranstalter: Theater des Staunens Patrik Lumma
Kultursparte(n): Theater / Tanz / Rhetorik
Bildungseinrichtung(en): Gymnasium
Jahrgangsstufe/Alter: 1. Klasse bis 6. (evtl. 7.) Klasse
Schulfach/Lehrplanbezug: fächerübergreifend: Deutsch, Theater, Musik, Kunst
Zielsetzung: 1. Gutes Theater für Kinder
2. Es soll ein Bewusstsein für die Möglichkeiten des Einzelnen geschaffen werden.
3. Das Bewusstsein für die Mittel des Theaterspielens soll geschärft werden.
Beschreibung:

EIN STÜCK HOFFNUNG
Ein Figurentheaterstück über die Möglichkeiten der Schwachen angesichts der Brutalität der Starken.

Ein Bauer findet beim Pflügen in seinem Acker eine Glocke. So eine große Glocke hat in diesem Land noch niemand gesehen und wer sie hört, der fühlt sich wie neugeboren. Den Bauern ist sie heilig, sie wird nur bei den größten Festen im Jahr geläutet – bis der große und mächtige Zar von der Wunderglocke hört. Von Habgier getrieben, zieht er mit seiner ganzen Armee vor das Dorf der armen Bauern und will die Glocke für sich holen. Aber die Glocke will nicht ...

Projektformen: Theateraufführung in der Schule
Projektzeit: vormittags; 1–2 Stunden Aufbauzeit, 1 Vorstellung von etwa 45 Minuten, danach etwa 45 Minuten für Publikumsgespräch, Rückbau und Pause für den Spieler; maximal 3 Vorstellungen pro Tag
Projektort: geeigneter Raum in der Schule
Ergebnissicherung: Publikumsgespräch nach der Vorstellung; Vertiefung des Stoffes durch die Fach- oder Klassenlehrkraft
Kooperation mit Schulen: etwa 50 Mal
Kontakt:

Theater des Staunens
Patrik Lumma

In Abtsdorf 23
96158 Frensdorf

Telefon: 09502 924486
Fax: 09502 924496
Mobil: 0171 1409172
E-Mail: LumPat@lumpat.de
Internet: www.lumpat.de


zurück zur Projektübersicht