Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas

Gummibären im Mittelalter –
Eine Erlebnisführung durch Bamberg


Veranstalter: Geschichte für Alle e. V.
Kultursparte(n): Kultur / Geschichte / Politik / Museum
Bildungseinrichtung(en): Grundschule
Jahrgangsstufe/Alter: Vorschule, Grundschule 1. bis 4. Klasse, Mittelschule 5. und 6. Klasse
Schulfach/Lehrplanbezug: Grundschule: 1. Klasse: Zeit erleben
2. Klasse: Ernährung
3. Klasse: Sinne erfahren; Ortsgeschichte
4. Klasse: Regionalgeschichte, Statussymbole im Wandel der Zeit
Mittelschule, 6. Klasse: Städte und Leben im Mittelalter; Orientierung in Zeit und Raum; Ortsgeschichte (wichtige Ereignisse, Denkmalschutz)
Zielsetzung: Erlebnisbetonte Wissensvermittlung an Originalschauplätzen, anhand von Bildmaterial wird die Vorstellungskraft der Kinder unterstützt. Die Kinder erleben eine „Zeitreise“, um die zeitliche Entfernung besser zu verstehen. Altersentsprechende Begegnung mit Geschichte & Freude am historischen Lernen.
Beschreibung:

DAS LEBEN IM MITTELALTER

Warum standen die Häuser so eng nebeneinander, wie sah die Kleidung der Leute früher aus, was wurde damals gegessen, wie lebte ein Mönch und warum gibt es in Bamberg so viele Kirchen?

Auf all diese Fragen bekommen die Kinder Antworten und erfahren während dieses spielerischen Rundganges durch die Bamberger Altstadt noch weitere spannende Dinge: vom „Leintritt“, vom Süßholzraspeln und vieles mehr. Die Kinder lernen nicht nur vom Zuhören, sondern auch, indem sie selbst aktiv werden, wenn sie mittelalterliche Geräusche nachahmen oder verborgene Hinweise aus der Vergangenheit entdecken.

Projektformen: geschichtsdidaktische Kinderführung, bei der die Kinder durch „learning by doing“ Geschichte mit allen Sinnen erfahren können
Projektzeit: ganzjährig am Vormittag oder Nachmittag, Dauer des Rundgangs ca. 2 Stunden
Projektort: Bamberger Altstadt, verschiedene zusammenhängende Stationen, an denen Geschichte mit den Standorten verknüpft wird
Kosten: Gruppen bis 20 Teilnehmende 75 €; Gruppen mit 21–30 Teilnehmenden 85 €
Ergebnissicherung: Rückmeldung über einen Feedbackbogen
Kooperation mit Schulen: über 20 Mal
Beteiligte: Klasse oder Gruppe mit Lehr- bzw. pädagogischer Fachkraft, Rundgangsleiterin bzw. Rundgangsleiter
Weitere Informationen: Unser Jahresprogramm enthält alle Angebote mit entsprechender Kurzbeschreibung. Für alle Schulführungen gibt es zusätzliche Faltblätter, die auf Anfrage zugeschickt werden. Außerdem bietet die Internetseite zahlreiche Informationen: www.geschichte-fuer-alle.de
Kontakt:

Geschichte für Alle e. V. – Institut für Regionalgeschichte
Ansprechpartnerin: Frau Lucia Schraudolf

Wiesentalstraße 32
90419 Nürnberg

Telefon: 0911 30736-0
Fax: 0911 30736-16
Internet: www.geschichte-fuer-alle.de


zurück zur Projektübersicht