Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas

Bildungsprogramm des Studienforums im Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände


Veranstalter: Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände
Kultursparte(n): Kultur / Geschichte / Politik / Museum
Bildungseinrichtung(en): Real- und Wirtschaftsschule
Jahrgangsstufe/Alter: ab 14 Jahren / ab 8. oder 9. Klasse
Schulfach/Lehrplanbezug: Geschichte, Politik, Sozialkunde
Lehrplanbezug: HS ab 8. Klasse, Realschule/Gymnasium ab 9. Klasse
Zielsetzung: Geschichtsvermittlung
Beschreibung:

Das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände mit seiner Dauerausstellung „Faszination und Gewalt“ versteht sich als authentischer Erinnerungs- und Lernort, der einen Beitrag zu einem besseren Verständnis der Ursachen, Zusammenhänge und Folgen der NS-Gewaltherrschaft leisten möchte. Das Bildungsprogramm im Studienforum gibt den Teilnehmenden die Möglichkeit, bestimmte Aspekte der Ausstellung zu vertiefen und sich anhand von altersspezifischen Materialien ein eigenständiges Urteil zu bilden. Über Themen und Dauer der einzelnen Programme (Themengespräche, Studientage, Filmbesprechungen oder Rundgänge) sowie die entsprechenden Zielgruppen informieren Sie sich bitte direkt auf der Homepage des Dokumentationszentrums unter www.museen.nuernberg.de/dokuzentrum/bildungsangebot.

Das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände bietet für Lehrkräfte und andere Multiplikatorinnen und Multiplikatoren individuell gestaltete Informationsveranstaltungen an, die sich mit dem Lernen an diesem besonderen historischen Ort befassen. Mögliche Schwerpunkte können dabei u. a. auf die Geschichte des Geländes, die Reichsparteitage, die Konzeption der Ausstellung oder das pädagogische Programm des Studienforums gelegt werden. Ebenso können die einzelnen Bildungsangebote als Fortbildung gebucht werden. Bei Sonderausstellungen finden in der Regel eigene Fortbildungsveranstaltungen für Lehrkräfte statt.

Ansprechpartnerin: Melanie Wager (Telefon: 0911 231-3429)

Projektformen: Angebote in der Ausstellung und auf dem Reichsparteitagsgelände
Projektzeit: Angebot besteht werktags täglich von 9 bis 18 Uhr, am Wochenende von 10 bis 18 Uhr
Projektort: Dokumentationszentrum und Reichsparteitagsgelände
Kosten: 1,50 € pro TN im Klassenverband; pädagogisches Begleitprogramm Preise pro Gruppen bis max. 33 Personen, vgl. Internetseite
Ergebnissicherung: Feedbackbögen bei pädagogischen Begleitprogrammen, Befragungen von Ausstellungsbesucherinnen und -besuchern
Beteiligte: ca. 50.000 Kinder und Jugendliche pro Jahr
Weitere Informationen: www.museen.nuernberg.de
Kontakt:

Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände
Ansprechpartnerin: Melanie Wage

Bayernstraße 110
90478 Nürnberg

Telefon: 0911 231-5666
Fax: 0911 231-8410
E-Mail: dokumentationszentrum@stadt.nuernberg.de
Internet: www.museen.nuernberg.de


zurück zur Projektübersicht