Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas

Tierisch zerbrechlich – Entdeckungstour durch die Sammlung Ludwig


Veranstalter: Erlebnis Weltkulturerbe
Kultursparte(n): Kultur / Geschichte / Politik / Museum
Bildungseinrichtung(en): Kindertageseinrichtung
Jahrgangsstufe/Alter: für Kinder von 4 bis 8 Jahren
Schulfach/Lehrplanbezug: Heimat- und Sachunterricht, Werken, Kunst
Zielsetzung: Spaß und Lerneffekt im Museum. Hier können die Kinder lernen, dass Erleben auch ohne Anfassen funktioniert, mit viel Fantasie.
Beschreibung:

Es war einmal ein Herrscher, der wollte für seinen Kuchen einen ganz besonderen Teller. Nach vielen Mühen gelang das Wunder – das Porzellan. Er ließ viele Künstler kommen, die aus dem weißen Gold Teller, Tassen und Figuren formten. Mit bunten Farben erweckten sie das neue Material zum Leben.

So entstand ein kunterbunter Zoo in der Sammlung Ludwig! Von der geheimnisvollen Unterwasserwelt der Delphine bis zum blauen Himmelszelt der Vögel ist das Alte Rathaus bevölkert. Und zwar tierisch zerbrechlich!

Gemeinsam lüften Mädchen und Jungen das Geheimnis im Bauch des großen Truthahns. Sie schleichen vorsichtig an den Duftelefanten - und huch, doch zu schnell. Ob er vor Schreck duftet?


Wen stört bei so viel Fantasie schon das Vitrinenglas! Hier können die Kinder lernen, dass Erleben auch ohne Anfassen funktioniert. Eine spannende Entdeckungstour durchs Museum für Kinder von 4 bis 8 Jahren und Kita- oder Grundschulgruppen.

Projektformen: museumspädagogische Führung
Projektzeit: Führungsdauer 60 Min. / Termin und genaue Ausgestaltung bitte vorher absprechen
Projektort: Sammlung Ludwig, Altes Rathaus, Bamberg
Kosten: 60 € pro Gruppe
Beteiligte: für bis zu 10 Kindern pro Gruppe / 2 Begleitpersonen sind zusätzlich erforderlich
Weitere Informationen: http://www.bamberg-zum-anfassen.de/tierisch-zerbrechlich/
Kontakt:

Erlebnis Weltkulturerbe®
Eva-Ute Jacob

Eichendorffstraße 22 a
96050 Bamberg

Telefon: 0951 1209351 / 0951 1858840
E-Mail: info@bamberg-zum-anfassen.de
Internet: www.bamberg-zum-anfassen.de


zurück zur Projektübersicht