Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas

Diebe, Mörder, Ehebrecher


Veranstalter: Geschichte für Alle e. V.
Kultursparte(n): Kultur / Geschichte / Politik / Museum
Bildungseinrichtung(en): Gymnasium
Jahrgangsstufe/Alter: ab der 7. Klasse / ab 13 Jahren
Schulfach/Lehrplanbezug: Geschichte, Sozialkunde, Ethik
7. und 8. Klasse: Entwicklung der Rechtslehre und Rechtsordnung
11. und 12. Klasse: Schuld und Strafe, Schuldbegriffe und ihre Veränderung, Entwicklung der Rechtslehre
Zielsetzung: erlebnisbetonte Wissensvermittlung an Originalschauplätzen
Beschreibung:
Kriminalgeschichte Bambergs
Projektformen: geschichtsdidaktische Schülerführung, anhand von Bildmaterial wird die Vorstellungskraft der Schülerinnen und Schüler unterstützt
Projektzeit: ganzjährig am Vormittag oder Nachmittag; Dauer des Rundganges ca. 1,5 bis 2 Stunden
Projektort: Rundgang durch die Bamberger Innenstadt mit zusammenhängenden Stationen, an denen Geschichte mit dem Standort verknüpft wird
Kosten: Gruppen bis 20 Teilnehmende 75 €; Gruppen mit 21–30 Teilnehmenden 85 €
Ergebnissicherung: Rückmeldung über einen Feedbackbogen
Beteiligte: Klasse mit Lehrkraft, Rundgangsleiterin bzw. Rundgangsleiter
Weitere Informationen: Unser Jahresprogramm enthält alle Angebote mit entsprechender Kurzbeschreibung. Für alle Schulführungen gibt es zusätzliche Faltblätter, die auf Anfrage zugeschickt werden. Außerdem bietet die Internetseite zahlreiche Informationen: www.geschichte-fuer-alle.de
Kontakt:

Geschichte für Alle e. V. – Institut für Regionalgeschichte
Ansprechpartnerin: Lucia Schraudolf

Wiesentalstraße 32
90419 Nürnberg

Telefon: 0911 30736-0
Fax: 0911 30736-16
Internet: www.geschichte-fuer-alle.de


zurück zur Projektübersicht