Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas

Stadt am Wasser
Warum gerade hier? Siedlungsgeschichte an der Regnitz


Veranstalter: Erlebnis Weltkulturerbe
Kultursparte(n): Umwelt / Natur / Ernährung
Bildungseinrichtung(en): Mittelschule
Jahrgangsstufe/Alter: alle
Schulfach/Lehrplanbezug: Geschichte, Erdkunde, Sozialkunde, Wirtschaft und Recht
Zielsetzung: Veranschaulichung und Vertiefung des Lehrplaninhalts mit Bezug zu Lebenswelt und -alltag der Teilnehmenden
Beschreibung:

Die Stadt über, an und um den Fluss ist schon aus topografischer Sicht ein spannender Ort: Die Regnitz im breiten Talfächer sammelt die Bäche aus Steigerwald und Fränkischer Alb. Die abfallenden Hänge des Steigerwaldes bieten einen weiten Blick ins einst dicht bewaldete Land, dessen Untergrund vorwiegend Sand und Sandstein bilden.

Sind das gute Voraussetzungen für eine Siedlung? Gibt es ausreichend oder sogar zu viel Wasser? Wie steht es um den Boden? Hat sich die Regnitz verändert? Haben Menschen dazu beigetragen? Wie stand es damals um Schutz vor Hochwasser, vor Feinden? Welche landgebundenen Verkehrswege bündelten sich hier? Welche Ressourcen boten sich, wie wussten die Bewohnerinnen und Bewohner sie zu nutzen?

Die Schülerinnen und Schüler können bei diesem Rundgang unter verschiedenen Aspekten nachforschen, wie sich Wasser und Land gegenseitig bedingten, um eine Stadt wie Bamberg zu schaffen.

Projektformen: Stadtführung
Projektzeit: Durchführung vor- oder nachmittags, Dauer ca. 2 Stunden
Projektort: außerhalb der Schule in der Bamberger Innenstadt
Kosten: 75 € pro Gruppe
Beteiligte: 25 Personen bzw. Klassenstärke, die Aufsichtspflicht verbleibt bei der Lehrkraft
Weitere Informationen: www.bamberg-zum-anfassen.de
Kontakt:

Erlebnis Weltkulturerbe®
Eva-Ute Jacob

Eichendorffstr. 22 a
96050 Bamberg

Telefon: 0951 1209351 / 0951 1858840
E-Mail: info@bamberg-zum-anfassen.de
Internet: www.bamberg-zum-anfassen.de


zurück zur Projektübersicht