Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas

Wirtschaftsgeschichte
Von Zunftstuben und „getauften“ Bäckern – Handel und Wandel in Bamberg


Veranstalter: Erlebnis Weltkulturerbe
Kultursparte(n): Kultur / Geschichte / Politik / Museum
Bildungseinrichtung(en): Gymnasium
Jahrgangsstufe/Alter: ab Jahrgangsstufe 7
Schulfach/Lehrplanbezug: Geschichte, Wirtschaft und Recht, Sozialkunde
Zielsetzung: Veranschaulichung und Vertiefung des Lehrplaninhalts mit Bezug zu Lebenswelt und Lebensalltag der Teilnehmenden
Beschreibung:

ENTWICKLUNG DER ÖKONOMIE
Zunftwesen, Gewerbefreiheit, Industrialisierung, Internetzeitalter, Wandel der Gesellschaft

Die Geschichte vom Broterwerb und die Entwicklung bewahrter, heute noch gelebter Traditionen sind Thema dieses Stadtrundgangs. Versteckt in Häuser- und Straßen(namen) sowie auf (Markt?)Plätzen ist der Alltag unserer Vorfahrinnen und Vorfahren, das Leben der „kleinen Leute“ vielerorts spürbar.

Gärtnerinnen und Gärtner, Müllerinnen und Müller, Schlachterinnen und Schlachter, Gerberinnen und Gerber, Händlerinnen und Händler … Wo waren sie, wo sind sie noch? Was hat sich für sie verändert vom Zunftwesen bis zur Gewerbefreiheit, bis zur Industrialisierung, bis ins Internetzeitalter? Gibt es die alten Handelswege noch? Was zeichnet sie heute aus?

Die Führung sucht zusammen mit den Schülerinnen und Schülern diese Spuren, wirft Blicke in verschiedenste Jahrhunderte und Winkel der Stadt – eine Chance also, das gewohnte Stadtbild Bambergs neu zu entdecken, gewachsene Strukturen zu erkennen sowie den Wandel der Gesellschaft zu begreifen.

Projektformen: Stadtführung
Projektzeit: Durchführung vor- oder nachmittags, Dauer ca. 2 Stunden
Projektort: außerhalb der Schule in der Bamberger Innenstadt
Kosten: 75 € pro Gruppe
Beteiligte: 25 Personen bzw. Klassenstärke, die Aufsichtspflicht verbleibt bei der Lehrkraft
Weitere Informationen: www.bamberg-zum-anfassen.de
Kontakt:

Erlebnis Weltkulturerbe®
Eva-Ute Jacob

Eichendorffstr. 22 a
96050 Bamberg

Telefon: 0951 1209351 / 0951 1858840
E-Mail: info@bamberg-zum-anfassen.de
Internet: www.bamberg-zum-anfassen.de


zurück zur Projektübersicht