Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas

Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungsprojekt in Grundschulen –
Prävention gegen Missbrauch und Gewalt


Veranstalter: Christian Elbel
Kultursparte(n): Lebens- und Sozialkompetenz
Bildungseinrichtung(en): Grundschule
Jahrgangsstufe/Alter: 1. bis 4. Klasse / 6 bis 11 Jahre
Schulfach/Lehrplanbezug: Sport
Zielsetzung: Gewaltprävention
Beschreibung:

Für Kinder im Grundschulalter biete ich innerhalb von 3 bis 4 Schulstunden eine kompakte Kompetenzschulung an. Sie lernen die verschiedenen Bausteine der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung kennen:

  • Gefahrenerkennung und -vermeidung
  • Selbstbehauptung: z.B. Neinsagen, Stimm- und Schreitraining
  • Einführung in die Selbstverteidigung basierend auf der ganzheitlichen Körperarbeit des Kung Fu
  • konfliktlösende Rollenspiele
  • realitätsbezogene Rollenspiele

Die Kinder lernen, sich richtig zu verhalten, auch wenn sie alleine sind: sowohl gegenüber Fremden als auch im nahen Umfeld, in dem die meisten Übergriffe stattfinden. Aber auch Situationen untereinander auf dem Schulhof und auf der Straße (Mobbing, Prügelei, Erpressung, Beleidigung, Anmache) werden nachgestellt. Dabei entdecken die Teilnehmenden Stärken und Fähigkeiten, die sie oftmals zuvor gar nicht kannten!


Dieses Projekt kann durch den KS:BAM nicht finanziell bezuschusst werden.

Projektformen: Projektwoche, Kurs
Projektzeit: flexibel, in Absprache mit der Schule
Projektort: in der Schule
Kosten: 47 € je Schulstunde oder 250 € pauschal für einen Schultag (1. bis 6. Stunde)
Ergebnissicherung: Die Selbstverteidigung ist aufgrund des Aha-Erlebnisses schnell erlernbar und wird durch jährliche Auffrischungs- und Aufbaukurse verfestigt. Eine zusätzliche Qualitätssicherung erfolgt duch das Üben der Inhalte während des Schuljahres. Diese erfolgt durch Lehrkräfte, die bei dem Projekt aktiv hospitieren und dabei von mir eingewiesen und fortgebildet werden. Dadurch findet sich auch ein hilfreicher Rahmen, um gezielte Schülerbeobachtungen außerhalb des Schulalltags zu machen, die im Anschluss mit mir reflektiert werden können.
Weitere Informationen: als PDF zum Download
Kontakt:

Christian Elbel
Lange Straße 12
96117 Memmelsdorf

Mobil: 0151 17800426
E-Mail: christianelbel@yahoo.de


zurück zur Projektübersicht