Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas

Theaterräume – wie ein Bühnenbild entsteht


Veranstalter: Karlheinz Beer
Kultursparte(n): Kunst / Architektur
Bildungseinrichtung(en): Real- und Wirtschaftsschule
Jahrgangsstufe/Alter: ab etwa 10 Jahren
Schulfach/Lehrplanbezug: Kunst / Deutsch / Musik
Zielsetzung: Kennenlernen der kreativen Arbeit der Bühnenbildnerin oder des Bühnenbildners, Verwandlung einer Idee von der Vorstellung zur Realisierung.
Beschreibung:

Ein Bühnen-„Bild“, also einen Theaterraum für Oper und Schauspiel zu erfinden, der die Aussage des jeweiligen Werks optisch und ästhetisch unterstützt und historisch, zeitgemäß oder modern aufbereitet, ist Aufgabe der Bühnenbildnerin oder des Bühnenbildners. Ausgangspunkte sind Text und Musik. Doch wie entsteht daraus die Vorgabe für den Raum? Wie kommt man von der szenischen Idee, die im Idealfall mehr sein soll als nur Kulisse und illustrierender Hintergrund, zur Umsetzung auf der Bühne? Was ist zu bedenken, wie ist die schöpferische Aufgabe technisch zu lösen? Das alles sind spannende Fragen, auf die es unendlich viele Antworten gibt.

Der Kurs versucht die Entstehung eines Bühnenbilds im kreativen Prozess nachzuvollziehen, von der Skizze über das dreidimensionale Modell bis zur Realisierung auf der Bühne. Besondere Voraussetzung: Fantasie.

Der Kurs findet im Atelier des Künstlers in Bamberg statt, persönliches Arbeitsmaterialien wie Schere, Stifte, Radierer, Klebstoff etc. sind mitzubringen.


Projektformen: Kurs, Projektwoche (variabel, unterrichtsbegleitend)
Projektzeit: 2 bis 3 Termine von je 2 bis 2,5 Stunden, nach Absprache vormittags oder nachmittags
Projektort: im Atelier des Künstlers
Kosten: 450 € für eine Gruppe von maximal 10–12 Teilnehmenden
Beteiligte: in der Regel bis zu 12 Teilnehmende, Mitwirkung der Lehrkräfte nach Absprache
Weitere Informationen: Karlheinz Beer ist freischaffender Künstler, Bühnen- und Kostümbildner mit jahrelanger Erfahrung u. a. in Arbeiten für das Tiroler Landestheater Innsbruck, Theater Regensburg, Pfalztheater Kaiserslautern, Landestheater Niederbayern mit dem Opernhaus Passau und Theater Landshut, Studiobühne Bayreuth sowie ETA Hoffmann Theater Bamberg. Als bildender Künstler realisiert er zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland und präsentiert seine Werke in privaten und öffentlichen Kunstsammlungen (z. B. Bayerische Staatsgemäldesammlungen).
Kontakt:

Karlheinz Beer
Bughofer Straße 11
96050 Bamberg

Telefon: 0951 133426
E-Mail: beer.karlheinz@t-online.de


zurück zur Projektübersicht