Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas

Lyrik lieben – Poesie probieren


Veranstalter: Andreas Ulich
Kultursparte(n): Literatur / Leseförderung
Bildungseinrichtung(en): Gymnasium
Jahrgangsstufe/Alter: ab 16 Jahren
Schulfach/Lehrplanbezug: Deutsch

Den Teilnehmenden wird ein Zugang zum Lesen und Verstehen von Lyrik in ihrer vielfältigen Ausprägung ermöglicht.
Zielsetzung: sich dem Verständnis von Poesie und der Schönheit der Sprache über das Erlesen und Erfühlen von Gedichten annähern
Beschreibung:

Dem nach wie vor von vielen Schülerinnen und Schülern gefürchteten Gedicht wird der Schrecken genommen und Poesie wird vom Podest gehoben, auf den sie die Ehrfurcht gestellt hat. Sie wird über das Erleben und über das Erfühlen erschlossen und das Verständnis muss sich somit nicht allein über den Intellekt einstellen.

Die Schülerinnen und Schüler bekommen Gelegenheit, in den Gedichten den gleichen Gefühlen, den gleichen Lebensumständen zu begegnen, mit denen sie selbst tagtäglich zu tun haben. Das Vergnügen soll vermittelt werden, welches die oder der (Laut-)Lesende empfinden kann, wenn sie oder er sich auf die inneren Vorgänge der bzw. des Gedichteschreibenden einlässt und auf diese Weise daran teilhaben kann.

Projektformen: Kombination aus Rezitation, Gespräch und Vortrag
Projektzeit: Dauer ca. 90 Minuten
Projektort: in der Schule
Kosten: Gruppenpreis: 250 €
Beteiligte: Gruppengröße: ca. 25 Personen
Weitere Informationen: www.ulich-wortkunst.de
Kontakt:

Andreas Ulich
Schauspieler / Rezitator

St.-Getreu-Straße 22 a
96049 Bamberg

Telefon: 0951 9684493
E-Mail: info@ulich-wortkunst.de
Internet: www.ulich-wortkunst.de


zurück zur Projektübersicht