Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas

Liebe und Hass – Romeo und Julia
Emotionen verstehen darstellen


Veranstalter: Theaterschule Bamberg
Kultursparte(n): Theater / Tanz / Rhetorik
Bildungseinrichtung(en): Real- und Wirtschaftsschule
Jahrgangsstufe/Alter: ab ca. 14 Jahren
Schulfach/Lehrplanbezug: fächerübergreifend
Zielsetzung: Umgang mit Emotionen, Teambildung, Selbstbewusstsein
Beschreibung:

Beginnend mit Theater-Basis-Übungen, Improvisationen und eventuell auch Stimmübungen lernen wir uns gegenseitig kennen und vertrauen. Mit Improvisationen nähern wir uns dann der alten Geschichte von Romeo und Julia über Liebe, Freundschaft und Hass ganz neu. Teilweise wird mit dem ursprünglichen Text gearbeitet, aber hauptsächlich lassen wir uns von den eigenen Improvisationen inspirieren. So entsteht ein Stück, das ganz der Kreativität und Individualität der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler entspringt.

Die Kenntnis des Stückes ist nicht unbedingt notwendig, da wir zusammen eine verkürzte Fassung lesen werden!

Projektformen: Workshop mit mind. 10 x 90 Minuten oder längere, kontinuierliche Arbeit mit der Gruppe
Projektzeit: vormittags oder nachmittags
Projektort: in der Einrichtung
Kooperation mit Schulen: Schul- und Länderübergreifende Theatertage der Hauptschule Lindenberg, Allgäu, 2010
Beteiligte: 10-20 Schülerinnen und Schüler (bei mehr als 15 Teilnehmenden außerdem eine Lehrkraft zur Unterstützung)
Weitere Informationen: www.ilastuckenberg.com
Kontakt:

Theaterschule Bamberg
Leitung: Ila Stuckenberg

Nürnbergerstraße 109
96050 Bamberg

Telefon: 0951 97459004
E-Mail: info@theaterschule-bamberg
Internet: www.theaterschule-bamberg.de


zurück zur Projektübersicht