Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas

Puppenbau / Puppenspiel


Veranstalter: Theater des Staunens Patrik Lumma
Kultursparte(n): Kunst / Architektur
Bildungseinrichtung(en): Grundschule
Jahrgangsstufe/Alter: variabel (entsprechend dem Alter variiert die Erarbeitungsgeschwindigkeit der Kursinhalte)
Schulfach/Lehrplanbezug: Deutsch, Kunst, Darstellendes Spiel etc.
Zielsetzung: 1. Improvisationsfähigkeit: Kennenlernen der eigenen kreativen Problemlösungsstrategien
2. Kenntnis der Grundgesetzmäßigkeiten der Bühne (Schauspiel, Publikums- und Partnerkontakt, innere Logik von Verabredungen und Vorgängen, Unterschiede zwischen Puppen- und Schauspiel, Rollenfindung und -gestaltung, respektvoller Umgang mit den Mitspielerinnen und Mitspielern sowie dem Material, Textgestaltung aus der Rolle heraus)
3. Erarbeiten einer Szene durch gemeinsames Spiel
4. Transfer der im geschützten Bühnenraum erlernten sozialen und kreativen Kompetenzen in Schul- und Alltagssituationen
Beschreibung:

Die Teilnehmenden lernen einfache, aber sehr zweckmäßige Theaterpuppen aus Zeitungspapier herzustellen und damit zu spielen.

  • Bau von einfachen Stockhandpuppen
  • Animationsübungen (grundlegende Puppenführung, Atem und Sprechimpulse)
  • Figur im Bühnenraum (Rahmenbedingungen festlegen)
  • Improvisationsübungen einzeln und in der Gruppe
  • Fixieren (wiederholbar machen) von improvisierten Szenen
  • Erarbeiten vorgegebener Texte

ACHTUNG: In einem eintägigen Kurs ist es nicht möglich, alle oben genannten Inhalte zu erarbeiten, hierzu bedarf es einer Projektdauer von ca. drei Doppelstunden (3 x 90 Minuten).

Projektformen: variabel
Projektzeit: variabel
Projektort: variabel
Produkt: angestrebt wird eine Aufführung
Kosten: Gruppenpreis je nach Kursumfang
Ergebnissicherung: Aufführung am Kursende, Weiternutzung der erlernten Techniken im Unterricht
Kooperation mit Schulen: ca. 25 Mal
Beteiligte: Teilnehmerzahl maximal Klassenstärke, Teilnahme der jeweiligen Lehrkraft am Projekt erwünsch
Weitere Informationen: Infos auf Anfrage
Kontakt:

Theater des Staunens
Patrik Lumma

In Abtsdorf 23
96158 Frensdorf

Telefon: 09502 924486
Fax: 09502 924496
Mobil: 0171 1409172
E-Mail: LumPat@lumpat.de
Internet: www.lumpat.de


zurück zur Projektübersicht