Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas

FranceMobil – Förderung der französischen Sprache in den Schulen


Veranstalter: dFi Erlangen
Kultursparte(n): Interkulturelles
Bildungseinrichtung(en): Kindertageseinrichtung
Jahrgangsstufe/Alter: 10–13 Jahre
Schulfach/Lehrplanbezug: Französisch
Zielsetzung: • Ein dynamisches und aktuelles Bild Frankreichs und der französischen Sprache vermitteln
• Die Schülerinnen und Schüler mit modernen und ansprechenden Materialien zur Mitarbeit bewegen: CD-ROMs, Musik-CDs, Filme, Prospekte über Frankreich, Spiele, Videos …
• Den Schülerinnen und Schülern bewusst machen, was sie bereits über Frankreich wissen und auf Französisch sagen können. Sie glauben häufig zu Unrecht, dass sie sich noch nicht in der Sprache ausdrücken können, die sie gerade lernen. Zusammen mit den FranceMobil-Referentinnen und -Referenten mobilisieren die Teilnehmenden ihre Kenntnisse über Frankreich und die französische Sprache.
• Eltern, Lehrkräfte, Schulleitung, Kinder und Jugendliche umfassend über die französische Sprache informieren
• Die Vorteile aufzeigen, welche die Beherrschung der französischen Sprache für den Arbeitsmarkt mit sich bringt.
• Der französischen Sprache und Frankreich einen Hauch von Exotik (und Verlockung) verleihen.
• Gewinnspiele und Fragebögen mit ansprechenden Preisen organisieren.
• Den individuellen und klassenbezogenen deutsch-französischen Austausch durch den Einsatz der FranceMobile und des Internets fördern und ausweiten.
Beschreibung:

Seit September 2002 fahren 12 FranceMobil-Lektorinnen und -Lektoren am Steuer ihrer Renault Kangoos durch ganz Deutschland und besuchen Schulen. Aus Frankreich bringen sie den Schülerinnen und Schülern Spiele, Videos, CDs, Bücher und Jugendzeitschriften mit!

Die FranceMobil-Lektorinnen und -Lektoren sind junge Französinnen und Franzosen, die von Deutschland und natürlich ihrem Heimatland begeistert sind. Ihr Ziel ist es, den deutschen Jugendlichen Frankreich näher zu bringen, ihnen Spaß an der Sprache zu vermitteln und ihnen Lust zu machen, die Sprache zu erlernen oder weiterzulernen. Charlotte De Brabander, die neue FranceMobil-Referentin für Nordbayern, ist hochmotiviert und möchte ein Stück Frankreich an Frankens Schulen bringen!

Projektformen: Angebot in den Unterricht integrierbar, aber auch an einem Projekttag oder einem Elternabend
Projektzeit: vormittags und eventuell nachmittags
Projektort: in der Schule
Kosten: keine
Kooperation mit Schulen: mit Schulen in ganz Bayern; die FranceMobil-Lektorinnen und -Lektoren besuchen mehrere Schulen pro Woche
Beteiligte: eine Klasse (max. 25 Schülerinnen und Schüler), Lehrkraft muss anwesend sein
Weitere Informationen: www.institut-francais.fr/francemobil/
Kontakt:

dFi Erlangen
Ansprechpartnerin FranceMobil: Charlotte De Brabander

Südliche Stadtmauerstraße 28
91054 Erlangen

Telefon: 09131 979137-0
Fax: 09131 979137-9
E-Mail: francemobil.nordbayern@institut-francais.fr
Internet:
www.dfi-erlangen.de/de/schulen/francemobil
www.institut-francais.fr/francemobil/



zurück zur Projektübersicht