Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas

Fingerhütchen – Ein magisches Elfenmärchen aus Irland


Veranstalter: Theater des Staunens Patrik Lumma
Kultursparte(n): Theater / Tanz / Rhetorik
Bildungseinrichtung(en): Gymnasium
Jahrgangsstufe/Alter: 1. bis 6. Klasse
Schulfach/Lehrplanbezug: übergreifend
Zielsetzung: 1. Gutes Theater ist lebendige Kulturvermittlung und angewandte Kunsterziehung
2. Es geht um den respektvollen Umgang mit den Naturkräften
3. Sprachkompetenz: Irisches Elfenmärchen der Gebrüder Grimm
Beschreibung:

IRISCHE VARIANTE des GOLDMARIE/PECHMARIE-Themas
Es geht um den respektvollen Umgang mit den Naturkräften

Über und über mit Körben beladen und behängt betritt der Puppenspieler in seiner Rolle als Korbverkäufer die Bühne. Aus seinen Körben heraus erzählt er mit handgeschnitzen, großen Holzmarionetten die irische Geschichte eines Wunders, des Wunders nämlich, das dem buckligen Korbflechter „Fingerhütchen“ – wie er genannt wurde – durch seine Begegnung mit den Elfen widerfahren ist.

Projektformen: Theateraufführung in der Einrichtung / Schule mit anschließendem Puplikumsgespräch
Projektzeit: vormittags und/oder nachmittags, Dauer einer Aufführung mit Gespräch ca. 60 Minuten
Projektort: in der Einrichtung / Schule
Kosten: 3 bis 6 € je nach Zuschauerzahl
Beteiligte: viele Kinder und Jugendliche als Publikum, Puppenspieler, Lehrkräfte (dürfen gerne im Unterricht vor- und nachbereiten)
Weitere Informationen: www.lumpat.de
Kontakt:

Theater des Staunens
Patrik Lumma

In Abtsdorf 23
96158 Frensdorf

Telefon: 09502 924486
Fax: 09502 924496
E-Mail: lumpat@lumpat.de
Internet: www.lumpat.de


zurück zur Projektübersicht