Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas

Let’s Rock – Rocking Lath
Eine 1-saitige „E-Gitarre“ bauen und spielen lernen


Veranstalter: IfiB – Institut für innovative Bildung e. V.
Kultursparte(n): Musik
Bildungseinrichtung(en): Gymnasium
Jahrgangsstufe/Alter: ab der 4. Klasse
Schulfach/Lehrplanbezug: Musik, Werken, Kunst, Physik, Heimat- und Sachunterricht etc.
Fächerübergreifend: Es kann für nahezu alle Klassen und Schularten ein Bezug zum Lehrplan hergestellt werden.
Zielsetzung: • Begeisterung am Musizieren wecken
• Handwerkliche Fähigkeiten schulen
• Soziale Kompetenzen fördern
• Umfangreiches Wissen in den Bereichen Mechanik, Akustik, Elektrotechnik, Holz- und Metallverarbeitung, Instrumentenbau etc. erwerben
• Freude am kreativen Gestalten wecken
• Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein stärken
• Teamwork fördern
Beschreibung:

Die Schülerinnen und Schüler stellen ein einfaches elektrisches Musikinstrument her und lernen es zu spielen. Die „Rocking Lath“ macht viel Spaß und kann an eine Stereoanlage oder einen Verstärker angeschlossen werden.

Aus einer Holzlatte wird ein Griffbrett hergestellt, welches mit einer Gitarrenmechanik versehen und mit einem selbst angefertigten Tonabnehmer bestückt wird. Die Teilnehmenden sammeln beim Bau ihrer „Rocklatte“ Erfahrungen in der Holzbearbeitung und erwerben Grundkenntnisse in den Bereichen Elektrotechnik und Akustik. Handwerkliche Fähigkeiten werden geschult und der Umgang mit verschiedenen Materialien und Werkzeugen erlernt. Die Notwendigkeit von Teamwork fördert die Persönlichkeitsentwicklung und die freie Gestaltungsmöglichkeit der Instrumente regt die Kreativität der Schülerinnen und Schüler an. Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein werden gestärkt, da alle stolz auf ihr selbstgebautes Instrument sein können.

Projektformen: Workshop / Projekttage / offenes Angebot am Nachmittag
Projektzeit: vormittags oder nachmittags, 4 x 4 Unterrichtsstunden
Projektort: Schule, wenn möglich im Werkraum
Produkt: Workshop
Kosten: Eigenbeteiligung Schule: 400 € (pro TN ca. 16 € je nach Klassenstärke)
Ergebnissicherung: Abfrage des Gesamteindrucks über die Lehrkraft und anonyme Einzelbefragung der Teilnehmenden
Kooperation mit Schulen: Das Projekt wurde bereits mit sehr guten Ergebnissen durchgeführt.
Beteiligte: Das Projekt wird mit maximal einer Klasse durchgeführt. Die Projektleitung liegt bei zwei Musikpädagoginnen bzw. -pädagogen oder Ethnomusikologinnen bzw. -musikoogen. Eine Beteiligung der Lehrkräfte ist erwünscht, aber nicht zwingend notwendig.
Weitere Informationen: unter www.innovative-bildung.de, unter Projekte / Musik
Kontakt:

IfiB – Institut für innovative Bildung e. V.
Ansprechpartnerin: Dipl. Päd. Gisa Stich

Jäckstraße 27
96052 Bamberg

Telefon: 0951 18077300
Mobil: 0170 8708487
E-Mail: info@innovative-bildung.de
Internet: www.innovative-bildung.de


zurück zur Projektübersicht