Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas

Sucht?


Veranstalter: Dirk Bayer
Kultursparte(n): Lebens- und Sozialkompetenz
Bildungseinrichtung(en): Gymnasium
Jahrgangsstufe/Alter: ab der 7. Klasse – das Projekt wird auf die jeweilige Altersstufe zugeschnitten
Schulfach/Lehrplanbezug: fächerübergreifend
Zielsetzung: Diese und ähnliche Fragen wollen wir mit den Schülerinnen und Schülern im Laufe des Theaterstückes szenisch erörtern. Außerdem wollen wir gemeinsam mit dem Publikum herausfinden, wie man sich verhalten kann, wenn einem Drogen angeboten werden oder wenn der beste Kumpel abhängig ist ...
Beschreibung:

INTERAKTIVES THEATER zum Thema Sucht

Am Beispiel von Sandra, einer typischen Jugendlichen, beschäftigen wir uns mit den verschiedenen legalen und illegalen Drogen. Heroin, Kokain und LSD sind schädlich, das weiß jeder. Aber bereits bei Alkohol und Haschisch scheiden sich die Geister. Und wie steht es mit XTC, Kaffee, dem Handy oder dem eigenen Konsumverhalten?

Wir beziehen Schülerinnen und Schüler sowie ggf. Lehrkräfte vor allem durch das Forumtheater nach Augusto Boal ein, d. h. die Zuschauerinnen und Zuschauer werden gefordert, die auf der Bühne dargebotene Realität zu verändern und für sich positive Umgangsweisen mit den problematischen Situationen zu finden.

Projektformen: interaktives Theaterstück als integratives Angebot im Unterricht
Projektzeit: 2 Schulstunden zzgl. eventueller Nachbereitung und Elternabend; kontinuierliche, regelmäßige Auftritte
Projektort: Das Stück wird in gewohnter Umgebung der Schülerinnen und Schüler im Klassenzimmer vor zwei Klassen gespielt.
Ergebnissicherung: Ergänzend zum Theaterstück finden Elternabende und Nachbereitungsworkshops sowie Lehrergespräche und -fortbildungen statt. Das Stück wird kontinuierlich aktualisiert, durch regelmäßige Proben werden neue Entwicklungen in das Stück eingearbeitet.
Kooperation mit Schulen: Seit 1995 arbeiten wir mit theaterpädagogischen Produktionen an Schulen und mit Gruppen. „Sucht?“ spielten wir bundesweit bisher über 300 Mal an Schulen verschiedener Schularten.
Weitere Informationen: Informationen unter www.dirk-bayer.de.
Kontakt:

Dirk Bayer
Clownerie, Theater, Pädagogik

Postfach 1164
96002 Bamberg

Telefon: 0951 1206275
Mobil: 0179 5307927
E-Mail: ask@dirk-bayer.de
Internet: www.dirk-bayer.de


zurück zur Projektübersicht