Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas

Büchereien als Partner der Schulen


Veranstalter: Büchereien des Sankt Michaelsbundes
Kultursparte(n): Literatur / Leseförderung
Bildungseinrichtung(en): Gymnasium
Jahrgangsstufe/Alter: 1. bis 10. Klasse
Schulfach/Lehrplanbezug: Deutsch- und Sachunterricht
Zielsetzung: Büchereiangebote für die Schule vor Ort

Die Büchereien möchten die Schule vor Ort in der Literaturerziehung und Förderung der Lesefähigkeit der Kinder und Jugendlichen unterstützen. Schülerinnen und Schüler haben im Elternhaus unterschiedliche, manche noch gar keine Erfahrung mit Büchern gemacht. Besonders Jugendliche brauchen ein geeignetes Medienangebot, um die Lust am Lesen zu entdecken bzw. nicht zu verlieren. Eine intensive Zusammenarbeit mit der örtlichen Bücherei kann dem entgegenwirken und die Liebe zu Büchern und damit die Lesebegeisterung wecken.
Beschreibung:

Die Büchereien bieten eine gute Auswahl von Bilder-, Vorlese-, Erstlese-, Kinder- und Jugendbüchern im belletristischen wie im Sachbuchbereich, von Kassetten, CDs, Filmen auf DVD, Comics, Mangas, Zeitschriften, Nachschlagwerken und oft auch Spielen an. Neben der regelmäßigen kostenlosen Schulausleihe besteht die Möglichkeit zu Klassenführungen, Unterstützung des Leseförderprojektes „Antolin“, Begegnungen mit namhaften Kinder- und Jugendbuchautorinnen und -autoren, Vorlese- und Märchenstunden, besondere Veranstaltungen zur Förderung des jugendlichen Lesens (beispielsweise Hip-Hop-Projekte oder Comiczeichenwettbewerbe) sowie Theater- und musikalischen Aufführungen, die Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Lesefähigkeiten bzw. -verzögerungen ansprechen. Die Mitarbeitenden stellen altersangemessene begleitende Medien zu Themen des Lehrplanes auch als Blockausleihe für die gesamte Klasse zur Verfügung und haben immer ein offenes Ohr für alle Wünsche rund um das Buch.

Die Bücherei im Ort bietet den Vorzug der kurzen Wege und schnellen Absprachen. Die örtliche Schule ist in der Regel nicht einer unter vielen, sondern meist der einzige Partner aus dem Primarbereich für die Bücherei. Deshalb bietet diese exklusive Angebote der Zusammenarbeit an.

Sankt Michaelsbund-Büchereien gibt es in folgenden Orten:
Bamberg (6 Büchereien), Baunach, Bischberg, Breitengüßbach, Burgebrach, Burgwindheim, Buttenheim, Ebrach, Frensdorf, Gundelsheim, Hallstadt, Heiligenstadt, Hirschaid, Kemmern, Königsfeld, Litzendorf, Lichteneiche, Memmelsdorf, Oberhaid, Pettstadt, Priesendorf, Rattelsdorf, Reckendorf, Reichmannsdorf, Sambach, Sassanfahrt, Schlüsselfeld, Scheßlitz, Stadelhofen, Stegaurach, Strullendorf, Viereth-Trunstadt und Zapfendorf.

Projektformen: Nutzung des Büchereiangebots
Projektzeit: jederzeit im laufenden Schuljahr nach Absprache
Projektort: in der jeweiligen Bücherei
Kosten: nach Absprache, in der Regel für Schülerinnen und Schüler kostenlos (Ausnahme Autorenbegegnungen o. Ä.)
Ergebnissicherung: statistische Erfassung, Jahresberichte der Büchereien
Kontakt:

Diözesanstelle des Sankt Michaelsbundes Bamberg
Dipl.-Bibl. Melanie Dirauf

Obere Königstraße 4 a
96052 Bamberg

Telefon: 0951 5099734
E-Mail: smb.ba@erzbistum-bamberg.de
Internet: www.st-michaelsbund-bamberg.de


zurück zur Projektübersicht